Dresden

Medizinische Fachschule am Bezirkskrankenhaus Dresden-Neustadt, Louisenstraße 40 (Hinterhaus), Dresden

(Stand der Veröffentlichung 30. Juni 2019)

  • vor 1961 „Allgemeine Berufsschule I“ (Ausbildungsstätte für Lehrlinge des Gesundheitswesens)
  • 1961 Medizinische Schule mit über 800 Plätzen, Internate Radeberger Straße 28/30 und Carolinenstraße 1 (1980 geschlossen)
  • 1974 Fachschulstatus

zunächst Ausbildung von Hauswirtschaftspflegern, Apothekenfacharbeitern, Diätköchen, Krankenschwestern – später auch Zahntechnikern (einschließlich Gehörlosenausbildung), Stomatologischen Schwestern, Sprechstundenschwestern und Krippenerzieherinnen

Im Studienjahr 1980/81 werden 1054 Direktstudenten in einem dreijährigen Studium zu mittleren medizinischen Kadern ausgebildet. Hinzu kommen 62 Fernstudenten der Fachrichtung Krippenpädagogik. 40 Prozent der Ausbildung dienen der theoretischen Lehre. Zu den Fächern Marxismus-Leninismus, Russisch, Anatomie und Physiologie kommen noch Spezialfächer der einzelnen Fachrichtungen. Die restliche Zeit der Ausbildung findet auf den Stationen des Krankenhauses Dresden-Neustadt sowie in Altenheimen statt.

Quelle: „Chronik der Entwicklung des Städtischen Krankenhauses Dresden-Neustadt / Materialsammlung zum Arbeitsmanuskript / August 1998 – Archiv Dipl.-Päd. Klaus Brendler (Dresden)“

Sprechstundenschwestern werden an der Medizinischen Fachschule am BKH Dresden-Neustadt ab 1984 nur noch berufsbegleitend ausgebildet. Das dreieinhalbjährige Fernstudium endet im Februar 1988 mit dem Staatsexamen und der Berufserlaubnis. Es ist der letzte Studiengang dieser Fachrichtung in Dresden. Acht Zeugnisse der Absolventinnen liegen im Dresdner Stadtarchiv vor.

Für das Jahr 1984 sind 27 Zeugnisse von examinierten Sprechstundenschwestern archiviert. Diese Dokumente dürfen aus Gründen des Datenschutzes der betreffenden Personen nicht eingesehen werden.

„Inwieweit die Zeugnisse mit den Absolventenzahlen übereinstimmen, lässt sich nicht feststellen.“

Quelle: Stadtarchiv Dresden und eigene Recherchen

Das Schulhaus der früheren Medizinischen Fachschule am BKH Dresden-Neustadt ist heute nicht mehr über die Louisenstraße, sondern nur noch über die Rothenburger Straße zugänglich. Es befindet sich hinter diesem Gebäude.

 

 

Foto: privat (2019)

 

 

 

 

 

 

 

Medizinische Fachschule an der Medizinischen Akademie Dresden

Inhalte folgen