TV-Tipp: „ZERV – Zeit der Abrechnung“

Mit rund 700 Beamt*innen war ZERV die größte Sonderkommission der Kriminalpolizei in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Ab 1992 versuchte die Zentralstelle für Regierungs- und Vereinigungskriminalität Kapitalverbrechen aus der Zeit der DDR und der Wende zu ermitteln und aufzuklären. Nur wenige Menschen wissen bisher etwas darüber. Die sechsteilige Krimiserie „ZERV – Zeit der Abrechnung“ erzählt über die Arbeit.

In den Hauptrollen spielen Nadja Uhl als Kriminalhauptkommissarin Karo Schubert, die sich 1991 im wiedervereinigten Deutschland eine Stelle erkämpft hat. Gemeinsam mit dem neu eingesetzten West-Kommissar Peter Simon, gespielt von Fabian Hinrichs, soll der Mordfall eines hohen Mitarbeiters des Abrüstungsministeriums, beauftragt mit der Auflösung der Nationalen Volksarmee, untersucht werden. „Beide beanspruchen den Mordfall für ihre Abteilung, ermitteln aber notgedrungen zusammen und befinden sich bald in einem Kampf gegen alte Seilschaften, die grenzüberschreitend waren“, kündigt die Presseinformation des Mitteldeutschen Rundfunks an.

Die sechs Folgen sind ab 15. Februar, 20.15 Uhr, in der ARD Mediathek abrufbar – am 22., 23. und 24. Februar laufen sie als Doppelfolgen jeweils um 20.15 Uhr im Ersten.

Weitere Produktionen zum Thema

Eine Begleitdokumentation „ZERV – Die Ermittler“ strahlt die ARD am 22. Februar 2022, ab 21.45 Uhr, aus.

In fünf Teilen à 25 Minuten gewährt eine Dokuserie exklusive Einblicke in die Arbeit von zwölf ehemaligen Ermittler*innen. Dabei geht es um Waffenhandel, die Verurteilung von Unschuldigen und über Ermittlungen zu Auftragsmorden der Stasi, aber auch um Ausmaße des Dopings, Mauerschützen, Betrug im großen Stil bei der Auflösung der LPGen, Korruptionsfälle und verschwundenen SED- Millionen. Die Dokuserie wird ab dem 15. Februar 2022 in der ARD Mediathek abrufbar und im MDR-Fernsehen vom 20. bis 24. Februar jeweils ab 19.50 Uhr zu sehen sein.

Aspekte von ZERV behandeln auch der MDR-Podcast „Die Spur der Täter“, der MDR-Unternehmenspodcast sowie die Sendung „Der Osten – Entdecke wo du lebst“ und das MDR-Geschichts-Magazin „Zeitreise“.

Alle Sendetermine u.a. hier.

Foto: MDR/Merav Maroody

ZERV – ZEIT DER ABRECHNUNG neue historische Krimi-Serie, Folge 1 “Andere Zeiten” Um einen Mordfall zu lösen, müssen ZERV-Kommissar Peter Simon (Fabian Hinrichs, r.) und Ost-Kollegin Karo Schubert (Nadja Uhl, l.) trotz ihrer zahlreichen Differenzen notgedrungen zusammen ermitteln.

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.