Fundstück: ND, 27. März 1984, Seite 2

Heute vor 37 Jahren meldete das „Neue Deutschland“ unter der Überschrift „Weiterbildung für Sprechstundenschwestern“ auf Seite 2 Folgendes:

„Magdeburg (ADN). Die Sorge um das Wohl der Patienten steht im Mittelpunkt einer am Montag in Magdeburg eröffneten zentralen Weiterbildungsveranstaltung für Sprechstundenschwestern. An der Tagung des Instituts für Weiterbildung mittlerer medizinischer Fachkräfte des Ministeriums für Gesundheitswesen nehmen rund 400 leitende Schwestern aus Polikliniken und Ambulanzen teil.“
(Quelle: ND-Archiv)

ADN war der Allgemeine Deutsche Nachrichtendienst. Er belieferte fast alle Medien der DDR mit Nachrichten, Berichten, Artikeln und Fotos von überregionaler Relevanz. Bis 1989 arbeiteten 1.400 Menschen für ADN. (Quelle: Wikipedia)

Weiß jemand Näheres über die Tagung zu berichten? Bitte gern melden!

Für Fundstücke gibt es ab sofort auch die neue Rubrik Sprechstundenschwester findet. In unregelmäßigen Abständen werden dort mit dem Berufsbild zusammenhängende Utensilien, Gegenstände, Gebäude oder sonstige interessante Dinge vorgestellt.

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.