Auftritt im digitalen Erzählsalon am 16. Juni

Mehr ostdeutsche Biografien aus dem Verborgenen zu holen, ist eins der Ziele des Projektes „30 Jahre Deutsche Einheit. Deine Geschichte – unsere Zukunft“. Ich freue mich sehr über die Einladung der Initiatorin Katrin Rohnstock von Rohnstock Biografien und werde direkt zum Auftakt am 16. Juni 2020, 18 Uhr, live dabei sein. Thematischer Schwerpunkt dieses ersten überregionalen digitalen Erzählsalons ist „Arbeit“ – ein guter Anlass, an die examinierten Sprechstundenschwestern zu erinnern.

Insgesamt sind zehn thematische, überregionale Erzählsalons (bis 18. August 2020, jeweils dienstags 18 Uhr) plus zehn regionale digitale Erzählsalons (ab 25. Juni bis 27. August 2020, jeweils donnerstags 18 Uhr) geplant. Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und vom Bundesbeauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer gefördert. Pro Abend werden sechs bis acht Erzähler*innen ihre individuellen Perspektiven auf 30 Jahre Deutsche Einheit darlegen. Alle Veranstaltungen werden live auf YouTube übertragen. Die Videos können auch später dort abgerufen werden.

Grundsätzlich sind alle interessierten Menschen zum gemeinschaftlichen Erfahrungs- und Zukunftsaustausch eingeladen, unabhängig davon, wo und wann sie geboren und aufgewachsen sind. In den Worten von Karin Rohnstock: „Mit diesem Projekt gibt es die große Chance, endlich die Geschichten zu erzählen, die bisher keiner hören wollte.“

Auf der Projekt-Website sollen zudem die ostdeutschen Lieblingsorte aller Teilnehmer*innen der Erzählsalons veröffentlicht werden. Besonders in diesem Sommer wird also an innerdeutschen Reiseinspirationen kein Mangel herrschen.

Sehen wir uns?

Einführung in das Projekt auf YouTube

 

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.